Kategorien
FBG+FeedTwitter
Google Plus
Facebook

Sansa Clip Zip besteht Test mit Bestnote

Der SanDisk Sansa Clip Zip im Test

Ich habe mir vor ca. 3 Wochen den Sansa Clip Zip über Amazon bestellt, weil ich einen günstigen MP3 Player zum Sport machen (vorrangig Joggen gehen und im Fitnessstudio trainieren) gesucht habe. Ich habe vorher relativ umfänglich recherchiert und habe mich zu guter Letzt dazu entschieden, dem Sansa Clip Zip eine Chance zu geben. Achtung: Das ist kein ausführlicher Test zum Sansa Clip Zip sondern nur eine Zusammenfassung meiner privaten Erfahrungen.

Darauf lege ich bei MP3 Playern wert

Die folgenden Eigenschaften waren mir bei dem Kauf des neuen MP3 Players wichtig:

  • Er muss für sportliche Aktivitäten geeignet sein
  • Der Player muss klein und leicht sein
  • Er sollte nicht zu hochpreisig sein

Vorher habe ich apropos den Archos Key MP3-Player mit 4 GB gehabt, der mich enorm enttäuscht hat – darum folgt noch eine weitere Aufzählung mit bedeutenden Features, die ein moderner MP3 Player ohne Frage inkludieren sollte:

  • Beim Wechseln von Liedern über das Menü muss der Player das aktuelle Lied weiterspielen
  • Lieder müssen nach dem Abc sortiert sein, damit man sich eigene Playlisten zusammenstellen kann
  • Die Vor- und Rückspul-Funktionen sollten in einer angemessenen Geschwindigkeit funktionieren

Um es kurz zu machen: Der Sansa Clip Zip erfüllt alle diese Anforderungen und hat mich 43,70 Euro bei Amazon gekostet (die 4 GB Variante). Weiterhin bietet der Clip Zip noch ein paar weitere Eigenschaften, die ich nicht mehr vermissen möchte:

  • Es ist eine eingebettete Stoppuhr dabei (prächtig, wenn man regelmäßig laufen geht und die Resultate protokollieren will!)
  • Der SanDisk Sansa Clip Zip hat wirklich einen Clip Zip – kann also super an der Kleidung angeklippt werden. Ebenfalls sehr bequem beim Laufen.

Es gibt auch noch andere Funktionalitäten wie verschiedenartige Abspielmodi und einen Radioempfänger. Die sind für meine Wenigkeit aber unwichtig. Der einzige Punkt, der mich ein wenig stört, ist der USB Anschluss. Dieser ist nicht direkt im Player eingebaut, sondern der SanDisk Sansa Clip Zip muss über ein zusätzliches Kabel mit einem PC verbunden werden.

Clip Zip: Herausforderungen am Anfang

Der Clip Zip ist sehr leise

Das liegt an der Region, die ihr beim 1. Start ausgewählt habt. Es gibt wohl irgend eine Direktive, die die maximale Lautstärke von MP3 Player reguliert. Das hat zur Folge, dass der SanDisk Sansa Clip Zip auch bei maximaler Lautstärke ausgesprochen leise ist. Gerade beim Laufen und im Fitness-Center, wo es oft eine ziemlich laute Geräuschkulisse gibt (ich laufe Gutenteils in der Stadt), wäre das für mich ein Argument gewesen, den MP3 Player zurückzugeben.

Die Lösung ist zum Glück ziemlich einfach: Der Player muss auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und neu gestartet werden. Nun einfach “Nordamerika” oder “Rest der Welt” als Region auswählen (statt Europa). Nun gibt es unter den Systemeinstellungen einen neuen Punkt: Lautstärke. An dieser Stelle bitte “hoch” als Wert auswählen und das Lautstärkeproblem des SanDisk Sansa Clip Zip ist Geschichte.

Ich kann keine neuen Lieder auf den Sansa Clip Zip uploaden

Dieses Problem war etwas ominös. Als ich den Player das erste mal mit dem PC verbunden habe, war alles prächtig. Ich konnte ganz normal Lieder in den Verzeichnissen hochladen und diese auch wiedergeben. Als ich den Player das zweite Mal angeschlossen habe, hat das auf einen Schlag nicht mehr funktioniert. Weder konnte ich neue Musik uploaden, noch meine bisherige auf dem Player finden. Das Seltsame daran: Ich habe nichts geändert!

Die Auflösung erfahrt ihr gleich…

Der Clip Zip wird nicht erkannt (USB)

Wenn ich lange mit dem Auto auf Achse bin, dann höre ich üblicherweise Podcasts übe meinen MP3 Player. Mein Autoradio ist im Normalfall in der Lage, MP3 Player mit USB Anschluss zu erkennen. Der SanDisk Sansa Clip Zip wurde aber nicht erkannt, weshalb ich keine Lieder von ihm hören konnte. Keine schöne Erfahrung, wenn man gerade auf die Schnellstraße abgebogen ist…

Um dieses Problem zu lösen, musste ich zwei Dinge machen:

  1. Sansa Clip Zip formatieren. Das geht unter “Einstellungen” > “Systemeinstellungen” > “Formatieren” (Aber Achtung, denn das Formatieren löscht alle Dateien auf dem Player!)
  2. Den USB Modus auf “MSC” (Mass Storage Class) setzen. Navigation dazu: “Einstellungen” > “Systemeinstellungen” > “USB-Modus”

That should do the trick :)

Fazit nach 3 Wochen: Der Sansa Clip Zip ist ein idealer MP3 Player zu Sport machen

Bis dato finde ich den Clip Zip echt dufte. Klein, günstig und leichtgewichtig uuuuund er spielt Musik ab ;) Ein bisserl zweifelnd bin ich aber nichtsdestoweniger, denn auf Amazon berichten einige Käufer davon, dass der Sansa Clip Zip leicht kaputt geht. Glücklicherweise kann man bei Amazon defekte Produkte ohne Probleme umtauschen. Aber ich hoffe einfach, dass es sich bei den Kommentaren um Ausnahmefälle gehandelt hat und das nicht die Regel ist.

Leave a Reply